Taubenmarkt in Wasserburg

Taubenmarkt in Wasserburg

Am 5.2.2011 war es soweit. Ich bin mit Hans Ganz, Christian Gyr und über 30 weiteren Züchtern mit einer Carreise nach Wasserburg gestartet. Um 9.00 ging es für uns in Kemptal los. Frohgelaunt und erwartungsvoll ist unsere Gruppe bei herrlichem Wetter gestartet. Schnell wurde natürlich gefachsimpelt und sich kennengelernt.

Nach 2 kurzen Stopps haben wir unser erstes Ziel, München, etwa um 13.00 erreicht. Hungrig und durstig sind wir ins bekannte Hofbräuhaus eingekehrt. Von aussen eher unscheinbar wurden wir drinnen von der typischen Wirtshauskapelle empfangen und fühlten uns sofort heimisch neben Russen, Japanern und anderen intressanten Leuten wie etwa den Brezelverkäuferinnen!! Mit einigen Weisswürsten, Brezeln und natürlich auch Weissbier haben haben wir die tolle Stimmung genossen, unvergesslich.

Um 16.30 Uhr ging es weiter nach Wasserburg, wo wir (noch froher gelaunt als vorher) in unserem Hotel ankamen. Das Hotel lag  3 Gehminuten vom Markt weg, also Ideal gelegen. Nach reichhaltigem Essen und dem Genuss anderer einheimischen Köstlichkeiten gingen alle früh zu Bett.

Etwas aufgeregt war ich schon aber richtig schlafen konnte ich glaub wegen dem vielen Essen in mir nicht. So hab ich schon um halb fünf ab und zu aus dem Fenster geschaut, wo schon die Marktverkäufer ihre Tiere aus allen Gässchen hin zum Markt trugen. Nach einem kurzen Frühstück gings zum Markt.

KaftanPunkt 7.00 gings los und es waren schon viele Leute da, um schnell an den Besten Tieren dran zu sein. Hans und ich nahmens gelassen, denn wir mussten eigentlich nichts haben. Wir haben nach Misiri Mövchen ausschau gehalten, leider vergeblich. Sonst gab es alles zu kaufen was es so gibt, von Rebhühnern bis Truthähnen. Ausstellungsrassen und Hühner und auch intressante Flugtauben. So habe ich Krasnodarer Purzler erstanden und wie es halt so ist, Hans und ich haben auch noch je 2 Paar Kaftan Purzler gekauft. Schöne Tiere in rot und gelb.

Nach diversen Kaffee und immer wieder durchlaufen, es waren 10`000 Tiere am Markt, ging es gegen 12 Uhr dem Ende zu und man konnte noch einige Schnäppchen machen. Wir haben noch verzinkte 2er Käfige für je 15 Euro erstanden. Um 13 Uhr haben wir die Rückreise angetreten. Ein unvergesslicher Tag, jedem Taubenzüchter zu empfehlen.

Franco Visonà, 2011

This entry was posted in Franco's Berichte. Bookmark the permalink.

One Response to Taubenmarkt in Wasserburg

  1. ayhan ay says:

    hi franco ich komme auss balikesir ich züchten auch kelebek ich brauche paar balikesir mit bard und gelbe akbas willst du vielecht verkaufen bi´tte melden mich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.